Termine

Fotos

Downloads

Anfahrt

Kontakt

 

Griesingen / sz / Ausgefeilte Choreographien, akrobatische Einlagen und bis ins Detail ausgearbeitete, einzigartige Kostüme – so präsentierten sich die 13 Tanzgruppen beim Showtanzabend in Griesingen. Die weiblich dominierten Gruppen konnten die vielen Zuschauer tänzerisch überzeugen. Mit großem Beifall und einem Präsentkorb für jede Gruppe wurden die Akteure für ihren großartigen Auftritt belohnt.

„Früher war dieser Abend ein Wettbewerb für Showtanzgruppen, also mit Jury und anschließender Siegerehrung“, so Karin Zeisel, die Programmverantwortliche an diesem Sonntagabend. Doch aufgrund der vielen Urlaubsfahrer über Pfingsten sei es schwierig geworden, genügend Gruppen zusammen zu bekommen. Daher sei es alles nur noch „just for fun“, also ohne Wettbewerbsatmosphäre, so Zeisel.

Mit dabei auch Cheerleader

Die Tanzgruppen aus Griesingen, Lauterach, Eggingen, Gutenzell, Achstetten, Kirchen und sogar aus Ulm sorgten trotzdem für tolle Showtänze. Aber auch die Rope Skipper „Freejumpers“ aus Oberdischingen und die Ehinger Cheerleaders „Jumping Mosquitos“, sorgten für eine energiegeladene gute Stimmung im Festzelt.

Besonders aufwendig gestaltet waren die Kostüme und das Bühnenbild der Showtanzgruppe „Jazz-Ten“ der SC Lauterach, die das Thema „Avatar“ in ihrem Tanz aufgriffen. Die „Grashüpfer“ aus Kirchen waren nicht nur mit 20 Tänzerinnen die größte Gruppe, sondern konnten auch mit einer Sketcheinlage, die zu ihrem Stewardess-Thema passte, das Publikum überzeugen.

Die gastgebenden Griesinger zeigten in drei verschiedenen Showtanzgruppen ihr Können. Sowohl die „Klick Klacks“, die „Pintas“ als auch „Dance Emotion“ konnten mit geeigneten Kostümen die Musik tänzerisch verkörpern.

In den Pausen und auch nach den Showtänzen kündigte Moderator Frank Zeisel die Band Times Square an, die viele Tanzpaare auf die Bühne lockte, um zu lockeren Rhythmen beispielsweise einen Discofox zu tanzen.

Quelle: SCHWÄBISCHE ZEITUNG vom 17.05.2016